DYWIDAG-SYSTEMS INTERNATIONAL
Klicken zum Vergrößern

Sprache

Erste Spannbeton-Verbundbrücke für Eisenbahnverkehr in Japan mit Stegen aus Stahlrohr

Erste Spannbeton-Verbundbrücke für Eisenbahnverkehr in Japan mit Stegen aus Stahlrohr

Yamaguragawa-Brücke, Japan

Die neue Yamaguragawa-Brücke über den Orii-Fluss, Teil der Uestu- Bahnlinie zwischen Kamiyama und Tsukioka, Präfektur Niigata, ist eine Spannbeton-Trogbrücke, deren Stege aus Stahlrohr-Tragelementen bestehen.

Die Einfeld-Konstruktion hat eine Spannweite von 51,8 m und eine Breite von 6,75 m und ist die erste Stahl-Beton-Verbundbrücke für Eisenbahnverkehr, bei der man sich die Vorzüge der Bauweise in Stahl und Beton zunutze gemacht hat. So konnten deutliche Einsparungen an Lohnaufwand, Bauzeit und Eigengewicht der Brücke erzielt werden.

Da die Brücke in einer schneereichen Landschaft liegt, hat man die Bodenplatten in Form eines Gitters ausgebildet, um die Schneeräumung zu erleichtern.

Die Bodenplatten sind in Längsrichtung mit DYWIDAG-Spanngliedern MA 12 x 0,6", in Querrichtung mit SM Pregrout-Elementen 1S28.6 vorgespannt.

dsi map overlay