DYWIDAG-SYSTEMS INTERNATIONAL
Klicken zum Vergrößern

Sprache

Monolitzenspannsysteme erfüllen Spezialvorgaben: Wodnik-Hotel

Monolitzenspannsysteme erfüllen Spezialvorgaben: Wodnik-Hotel

Die polnische Stadt Thorn, ca. 180 km nordwestlich von Warschau, ist wegen ihrer bis heute intakt erhaltenen mittelalterlichen Altstadt bei Touristen sehr beliebt und wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Obwohl die Stadt mit rund 200.000 Einwohnern nur mittelgroß ist, haben sich hier auch einige der wichtigsten und größten Unternehmen Polens angesiedelt, so dass Thorn auch von Geschäftsreisenden stark frequentiert wird.

Um sowohl für die über 1,5 Millionen Touristen pro Jahr als auch für Geschäftsreisende genügend Kapazitäten zu schaffen, wurde vor kurzem ein neues Viersterne-Hotel errichtet. Das „Wodnik“-Hotel ist als komfortables, modernes Konferenzzentrum konzipiert.

Eine der Herausforderungen für den Generalunternehmer bei diesem Projekt war die Forderung des Architekten, dass der größte Konferenzsaal ohne Zwischenstützen errichtet werden sollte. Die zweite Schwierigkeit bestand darin, dass der Konferenzsaal sich im Erdgeschoss befinden sollte und darüber noch zwei weitere Etagen gebaut werden mussten.

Die einzige Möglichkeit, die Vorgaben des Architekten zu erfüllen, war die Ausführung der Deckenkonstruktion als Spannbetondecke. DSI lieferte für dieses Projekt über 12 t Monolitzen 6-1 ohne Verbund mit SK6 und SF6-Verankerungen. Erst durch den Einsatz von Monolitzenspanngliedern konnte die Deckenkonstruktion mit einer Grundfläche von 34 x 22 m ohne Stützen gebaut werden.

dsi map overlay