DYWIDAG-SYSTEMS INTERNATIONAL
Klicken zum Vergrößern

Sprache

Schnelle Reaktion im Notfall: DSI DRILL TEK injiziert Schacht einer Abwasseranlage

Schnelle Reaktion im Notfall: DSI DRILL TEK injiziert Schacht einer Abwasseranlage

In Wakefield, England, wurde Anfang 2012 eine ganze Reihe von Abwassertunneln und Schächten neu errichtet und das bestehende Abwassersystem umfangreich erweitert.

Barhale Construction wurde als Generalunterneh mer von Yorkshire Water mit der Durchführung der Arbeiten beauftragt. Ein Teil der neuen Schächte wurde unter Einsatz einer Mikro-TBM (Tunnelbohrmaschine) aufgefahren.

Als sich eine Vollschnitt-TBM mit einem Schilddurchmesser von 1,5 m dem Zielschacht näherte, stellte man fest, dass der Eintrittsschacht nicht planmäßig ausgebrochen und die TBM nicht in den Zielschacht eingefahren werden konnte. Eine durchgeführte Bodenprobe bestätigte, dass das umgebende Erdreich aus sehr nassem Treibsand bestand, was ein Ausbrechen der Schachtmauer unmöglich machte.

Das Unternehmen DSI DRILL TEK wurde auf Grund seiner umfangreichen Erfahrungen und der vielen erfolgreich durchgeführten Arbeiten in diesem Bereich um Hilfe gebeten.

Die Spezialisten der DSI DRILL TEK reagierten sofort und schlugen vor, den Treibsand komplett mit Silikat-Injektionsschaumharz zu injizieren und damit den nicht bindigen Boden zu verfestigen. Nach Durchführung der Injektionsarbeiten mit dem stark expandierenden Silikat-Injektionsschaumharz konnte der umgebende Boden so weit verfestigt werden, dass die Schachtmauer ausgebrochen und die TBM in den Schacht eingefahren werden konnte.

Um jederzeit schnell und zuverlässig auf Notfälle reagieren zu können, hat DSI DRILL TEK alle für solche Einsätze benötigten Produkte stets auf Lager. Bereits einen Tag nach der ersten Kontaktaufnahme wurden die Injektionsarbeiten erfolgreich durchgeführt. Noch am selben Tag konnte der Schacht ausgebrochen und die TBM erfolgreich in den Zielschacht geführt werden.

dsi map overlay