DYWIDAG-SYSTEMS INTERNATIONAL
Klicken zum Vergrößern

Sprache

DYWIDAG-Litzenspannsysteme erfolgreich in Russland eingesetzt

DYWIDAG-Litzenspannsysteme erfolgreich in Russland eingesetzt

Tulskaya Brücke, Moskau, Russland

Im Rahmen des Baus einer inneren Ringstraße in Moskau war unter anderem der Bau einer neuen Brücke mit ca. 1.000 m Länge erforderlich. Hierzu wurde ein Durchlaufträger als mehrzelliger Hohlkasten mit weitgehend konstanter Bauhöhe in Spannbetonbauweise ausgeführt. Die Brückenbreite betrug rund 30 m und die Regelspannweite 40 m.

Die Herstellung des Überbaus erfolgte in Ortbeton-Abschnitten auf einem verschiebbaren Lehrgerüst. Insgesamt waren ca. 100 Betonierabschnitte notwendig, die jeweils zwischen 14 und 30 m lang waren.

Für die Vorspannung der Überbauten wurden DYWIDAG-Litzenspannsysteme, Typ MA und Typ R mit 15 x 15,7 mm und 19 x 15,7 mm eingebaut. Der Auftrag umfasste die Lieferung der kompletten Vorspannung einschließlich Verankerungen und Koppelstellen und der zugehörigen Spezialgeräte. Die Bauarbeiten wurden Ende 2001 erfolgreich beendet.

dsi map overlay