DYWIDAG-SYSTEMS INTERNATIONAL
Klicken zum Vergrößern

Sprache

Schiefer als der Schiefe Turm von Pisa: die Veer Towers im CityCenter von Las Vegas

Schiefer als der Schiefe Turm von Pisa: die Veer Towers im CityCenter von Las Vegas

Die Veer Towers bilden das Kernstück des CityCenter in Las Vegas. Das Besondere an den 37-stöckigen Türmen mit luxuriösen Wohnungen ist ihre Neigung. Die beiden Türme neigen sich in entgegengesetzter Richtung je 5 Grad von der Mitte aus nach außen. Im Vergleich dazu beträgt die Neigung des weltberühmten Schiefen Turms von Pisa nur 3,97 Grad.

Aufgrund der komplexen Statik stellte der Bau der Türme ganz besondere Anforderungen an alle am Bau beteiligten Unternehmen. So mussten im 3. Stockwerk sechs massive Träger vor Ort betoniert und gemäß dem Baufortschritt sukzessive vorgespannt werden.

So wurden in den Trägern mit Außenmaßen von ca. 2,7x2,7 m insgesamt 33 DYWIDAG-Spannglieder des Typs 27x0,6" eng aneinander liegend eingebaut. Jeder einzelne der sechs Träger wies eine unterschiedliche Geometrie in Bezug auf die Größe, Länge, die einzuleitenden Spannkräfte sowie die Zahl der Spannglieder auf.

In der ersten Phase wurden in den sechs Trägern Spannglieder des Typs 27x0,6" eingebaut. Nach dem Aushärten des Betons wurden anschließend einzelne Spannglieder partiell vorgespannt.

Als die Bauarbeiten die 15. Etage erreicht hatten, kehrte das DSI-Team in das dritte Stockwerk zurück. Nun wurde in einer zweiten Phase die Spannkraft der DYWIDAG-Litzenspannglieder leicht erhöht.

Erst mit Erreichen des 25. Stockwerks wurden alle 33 Spannglieder auf ihre endgültige Vorspannkraft vorgespannt und anschließend mit Zement injiziert. Insgesamt lieferte DSI für die Wohntürme 33 DYWIDAGSpannglieder des Typs 27x0,6", mit ca. 16.000 m Litzen des Typs 0,6" sowie ca. 640 m verzinkte Hüllrohre mit 110 mm Durchmesser.

Über ein Jahr nach dem Einbau der DYWIDAG-Litzenspannsysteme wurden die Veer Towers fertiggestellt und verleihen der Skyline von Las Vegas seitdem eine ganz besondere Note.

dsi map overlay