DYWIDAG-SYSTEMS INTERNATIONAL
Klicken zum Vergrößern

Sprache

DSI liefert DYWIDAG-Spannglieder für größte Windenergie-Testanlage der USA

DSI liefert DYWIDAG-Spannglieder für größte Windenergie-Testanlage der USA

Windkraft ist der am schnellsten wachsende Markt im Bereich der erneuerbaren Energien weltweit. Um den Energiemix der USA künftig stärker auf die Windenergienutzung auszurichten, beschloss das Ministerium für Energie im Jahr 2007 den Bau eines neuen Test-Zentrums: das Wind Technology Testing Center (WTTC).

Das WTTC befindet sich in Boston und ist der erste Standort in den USA, an dem Rotorblätter mit bis zu 90 m Länge getestet werden können. Das neue Testcenter ist insbesondere für die Forschung der amerikanischen Windindustrie von großer Bedeutung, da Rotorblätter, die länger als 50 m waren, bisher in Europa getestet werden mussten. In der modernen Einrichtung können bis zu drei Rotorblätter gleichzeitig in verschiedenen Tests nach Kriterien wie Statik, Dauerfestigkeit, Materialbeschaffenheit und Qualität geprüft werden. Die Bauarbeiten am WTTC begannen im Oktober 2009 und wurden im ersten Quartal 2011 abgeschlossen.

Besonders hohen Ansprüchen muss die 32 x 12,7 m große und 3,00 m dicke Bodenplatte genügen. Daher wurden zusätzlich zu der üblichen Bewehrung DYWIDAG-Litzenspannglieder, 19-0.6", in Längs- und Querrichtung installiert und vorgespannt. Insgesamt wurden 208 DYWIDAG-Litzenspannglieder in vier Lagen eingebaut. DSI USA lieferte hierfür ca. 74.000 lfm Litzen, Ø 15 mm und 3.800 lfm verzinkte Hüllrohre, Ø 100 mm.

Zudem kamen zur Verstärkung der massiven Wände des Prüfstands hochfeste DYWIDAG Spannstäbe, Ø 46 mm, zum Einsatz. An Stabspanngliedern lieferte DSI USA ca. 110 t Spannstäbe, 569 Verankerungen und 6.924 m verzinkte Hüllrohre, Ø 65 mm.

Darüber hinaus produzierte und lieferte DSI USA 159 Bodenverankerungen, Ø 46 mm, die später als Fixierungspunkte für die Tests genutzt werden. Zur kontinuierlichen Überwachung der im Betrieb auftretenden Lasten lieferte DSI außerdem 25 DYNA Force®-Sensoren mit Lastmessgerät.

Da die Spannglieder während der Tests von Rotorblättern Millionen von Lastwechsel ausgesetzt sind, wurden die DYWIDAG-Stabspannglieder im Vorfeld einem strengen dynamischen Testprogramm unterzogen. Noch nie zuvor wurde die Eignung hochfester Spannstäbe dieses Typs und Durchmessers in den USA so streng getestet wie für den Bau des WTTC. Erst nach erfolgreichem Abschluss des strengen Testprogramms durften die DYWIDAG-Stabspannglieder bei diesem außergewöhnlichen Projekt eingesetzt werden.

Gemäß den Vorgaben des Auftraggebers und in enger Zusammenarbeit mit dem Ingenieurbüro entwickelten die Ingenieure der DSI USA die Testpläne, das Testaufbau-Protokoll sowie die Anleitungen zur Qualitätssicherung und -kontrolle und führten die Tests erfolgreich durch. Insgesamt wurden neun verschiedene Tests mit unterschiedlichen Lasten, Spannungsamplituden und Lastwechseln durchgeführt. Die längste Testreihe beinhaltete 10 Millionen Lastwechsel bei einer mittleren Last von 1.000 kN und einer Spannungsamplitude von +/- 20N/mm².

dsi map overlay