DYWIDAG-SYSTEMS INTERNATIONAL
Klicken zum Vergrößern

Sprache

New Yorker »Stufenstraße« mit <i>GEWI</i><sup>®</sup>-Felsankern gesichert

New Yorker »Stufenstraße« mit GEWI®-Felsankern gesichert

In den hügeligen Stadtteilen von New York City, wie z.B. im Norden Manhattans und in der Bronx, findet man immer noch Straßen, die ausschließlich aus Stufen bestehen. Gemäß einer alten Maxime wurden diese sogenannten »Stufenstraßen« an Hügeln errichtet, die für den Bau einer richtigen Straße zu steil waren.

Eine dieser »Stufenstraßen« befindet sich an der Ecke 183. Straße / Tiebout Ave. in der Bronx. Sie dient insbesondere Pendlern dazu, den auf der Anhöhe gelegenen Bahnhof ohne größere Umwege zu erreichen. Nachdem der Hang um diese Treppe im Laufe der Jahre Schwächeerscheinungen aufwies, führte die Stadt New York hier im Sommer 2007 umfangreiche Sicherungsmaßnahmen durch.

DSI lieferte hierzu aus dem nahen Werk in Toughkenamon, PA, #8 grade 75: S 520/690 N/mm2 Epoxid-beschichtete GEWI®-Stäbe. Diese wurden mit den ebenfalls gelieferten Zubehörteilen wie Sechskantmuttern, Ringbolzen und Ankerplatten als Felsanker zur Sicherungder steilen Hangwand über der »Stufenstraße« installiert. Eine besondere Herausforderung war dabei der Einbau der 21 ft (6,5 m) langen, doppelt korrosionsgeschützten GEWI®-Felsanker sowie die Injektion des Zementmörtels. Dies musste für  jeden einzelnen Felsanker »von oben nach unten« erfolgen. Die hochspezialisierten Techniker der Firma JANOD Construction Inc., einer der wenigen Spezialisten in den USA für derartige Arbeiten, seilten sich dafür mit Bergsteigerausrüstung ab und bauten die GEWI®-Felsanker mit innovativen Geräten ein. 

dsi map overlay