DYWIDAG-SYSTEMS INTERNATIONAL
Klicken zum Vergrößern

Sprache

DYWIDAG Monolitzen für visionäre Architektur

DYWIDAG Monolitzen für visionäre Architektur

USA, Reno/Nevada: Hotel und Kasino Legacy

Dieses 350 Mio. Dollar Projekt mit seinen 41 Stockwerken und einer Höhe von 119 m ist Renos höchster Wolkenkratzer und das höchste Hotel/Kasino im Staat Nevada. Die 7.900 m2 Kasinofläche in Verbindung mit dem dreistöckigen Silberturm enthalten 1.789 Zimmer und Suiten, viele Konferenzräume, sechs Restaurants und mehr als 10 Luxusgeschäfte. Zusätzlich sind 11 Parkebenen an das Hotel angeschlossen.

Der Auftraggeber, eine Arbeitsgemeinschaft von Eldorado Hotel & Casino und Circus Circus Enterprises, legte ursprünglich das Planungsthema einer spanischen Galeone des 17. Jahrhunderts zugrunde. Später gewann man den Eindruck, dies sei ungeeignet, und man wählte als Thema eine Silberminenstadt des 18. Jahrhunderts. Unter der Kuppel, die in ihrer Art einzigartig ist, wurde eine 36,5 m hohe automatisierte Bergbaumaschine passend zur gewählten Thematik aufgebaut.

Die Decken der Hotelzimmer sind in der Regel 18 cm starke Flachdeckenkonstruktionen, die in einer Richtung vorgespannt sind. Die in gleichmäßigen Abständen verteilten Monolitzenspannglieder ohne Verbund sind nur in Längsrichtung in jedem Turm angeordnet und überspannen die 7,8 m Regelfelder der Decken. Die normalen Balkenabmessungen betragen 40,6 cm x 95,2 cm mit Nebenplattenabmessungen von 16,5 cm. Nachdem die Spannglieder gespannt und die Überstände entfernt worden waren, wurden Fettkappen auf die Anker montiert, da diese der Witterung ausgesetzt sind. Diese Arbeiten wurden gleichzeitig mit der Trockenabdichtung der Nischen durchgeführt, um einen besseren Korrosionsschutz erhalten.

Die Aushubarbeiten für dieses Bauwerk begannen Anfang Januar 1994. Die offizielle Eröffnung fand eineinhalb Jahre später, am 28. Juli 1995 statt. Das fertige Bauwerk enthält ca. 7.000 t schlaffer Bewehrung , 334 t Monolitzen-Spannglieder und mehr als 73.400 m3 Beton.

Das Bauwerk wurde konstruiert von The Urban Design Group, Denver, Colorado. Der Hauptunternehmer war Perini Construction Company, Phoenix, Arizona.

dsi map overlay