DYWIDAG-SYSTEMS INTERNATIONAL
Klicken zum Vergrößern

Sprache

Unkonventionell bauen mit DSI: Ein Parkhaus als Portal der Stadtverwaltung

Unkonventionell bauen mit DSI: Ein Parkhaus als Portal der Stadtverwaltung

Die Stadt Santa Monica im Westen des Zentrums von Los Angeles ist eine der beliebtesten Wohngegenden im Grossraum von Los Angeles. Die Stadt hat ca. 94.000 Einwohner und ist für ihre Parkplatzprobleme bekannt. Insbesondere für die Besucher der öffentlichen Verwaltungsgebäude waren Parkplätze früher sehr knapp.

Deshalb wurde im Jahr 2006 speziell für das Justizgebäude, das Polizeirevier, das Rathaus und das städtische Auditorium von Santa Monica ein neues Parkhaus mit 900 Stellplätzen gebaut. Die Pläne sahen ein sehr ungewöhnliches Design vor: anstelle eines unauffälligen funktionalen Parkhauses sollte ein lebendiges Gebäude als Portal der städtischen Verwaltungsgebäude entstehen.

Bunte Blenden an der Fassade des Parkhauses schützen den Innenbereich vor direktem Sonnenlicht und sind gleichzeitig winddurchlässig, so dass die Temperaturen im Inneren nicht zu stark ansteigen. Zusätzlich wurden auf dem Dach Solarzellen installiert, die die elektrische Beleuchtung der Garage und 14 Ladestationen für Elektrofahrzeuge mit Energie versorgen.

Das Design des Gebäudes sowie die verwendeten Materialien und der Bau selbst waren besonders ressourcenschonend und vermieden die Erzeugung von Abfall. Aus diesem Grund wurde das Parkhaus von der US-Behörde für umweltverträgliches Bauen (USGBC) als „Grünes Gebäude“ ausgezeichnet

Ermöglicht wurde die ungewöhnlich luftige Struktur des Parkhauses durch den Einsatz von DYWIDAG-Monolitzenspannsystemen. Das sechsstöckige Gebäude wurde mit einer Kombination aus vorgespannten Säulen und Unterzügen errichtet. Die Unterzüge wurden mit den Säulen monolithisch betoniert und steifen die gesamte Konstruktion aus. Für die Ausführung der 25.270 m2 grossen Flachdecken wurden in den Unterzügen und Säulen DYWIDAG-Monolitzen eingesetzt.

Darüber hinaus lieferte und installierte DSI USA aus ihrem nahen Werk in Long Beach verzinkte Absperrseile aus 11 Litzen für die Auffahrtsrampen in die sechs Etagen. Das Absperrsystem wurde mit Stützwinkeln aus verzinktem Stahl an den Säulen an der Aussenseite des Gebäudes montiert. Die verzinkten Absperrseile wurden dann zusätzlich mit Hilfe von Führungsschienen an den Säulen im Inneren fixiert. Ergänzend wurden zwischen den Säulen verzinkte Absperrbarrieren installiert, um die definierten Abstände zwischen den einzelnen Seilen zu gewährleisten.

DSI freut sich darüber, zu diesem besonderen Projekt für die Stadt Santa Monica beigetragen zu haben.

dsi map overlay