DYWIDAG-SYSTEMS INTERNATIONAL
Klicken zum Vergrößern

Sprache

DYWIDAG-Technologie für Brückenbau in Tel Aviv, Israel

DYWIDAG-Technologie für Brückenbau in Tel Aviv, Israel

Bau der Eisenbahnbrücken Roka und Ayalon in Tel Aviv, Israel

Der Neubau einer Eisenbahnlinie in Israel beinhaltete auch den Bau mehrerer Brücken. Pro Gleis wurde ein Durchlaufträger als Hohlkasten mit konstanter Bauhöhe in Spannbetonbauweise gewählt. Die Brückenbreite beträgt jeweils 5,20 und 5,60 m und die Regelspannweiten belaufen sich auf 25 und 33 m.

Die Brücke Roka hat eine Länge von 80 m und die Brücke Ayalon eine Länge von 154 m.

Die Herstellung der Brücken erfolgte im Taktschiebeverfahren in mehreren Betonierabschnitten von jeweils 11 bzw. 14 m Länge.

Für die Vorspannung der Überbauten wurde das DYWIDAG-Litzenspannsystem, Typ MA und R mit 9 x 15,7 mm und 12 x 15,7 mm Litzen gewählt.

Der Auftrag der DSI umfasste die komplette Lieferung der Verankerungssysteme für die Spannbewehrung und der dazugehörigen Spezialgeräte.

dsi map overlay