DYWIDAG-SYSTEMS INTERNATIONAL
Klicken zum Vergrößern

Sprache

Einsatz von DYWIDAG-Einstabdauerankern mit doppeltem Korrosionsschutz für Hangsicherung

Einsatz von DYWIDAG-Einstabdauerankern mit doppeltem Korrosionsschutz für Hangsicherung

Ondarroa ist ein kleines Fischerdorf im Baskenland im Norden Spaniens mit vielen engen Straßen, die zum alten Hafen führen. Derzeit verläuft die Bundesstraße BI-633, über die der Transport aller schweren Güter von und zum Hafen größtenteils abgewickelt wird, noch durch den Ortskern der Gemeinde Ondarroa. Aufgrund der stellenweise zu geringen Breite dieser Verbindungsstraße kommt es, vor allem in den Stoßzeiten, zu teilweise erheblichen Störungen und Verkehrsstaus.

Um nun die alte Verbindungsstraße zum Hafen zu entlasten, wurde von der örtlichen Regierung ein Maßnahmenplan beschlossen. Dieser beinhaltet den Bau einer Umgehungsstraße, welche die Verkehrsbelastung des alten Ortskerns zukünftig auf ein Minimum beschränken soll.

Das Baskenland ist eine ausgesprochen gebirgige Region. Die durch die Baumaßnahmen zwangsläufig entstandenen Hanganschnitte mussten dauerhaft gesichert werden.

Für dieses Projekt produzierte und lieferte DYWIDAG-SISTEMAS CONSTRUCTIVOS S.A., Spanien, über 1.500 DYWIDAG-Einstabdaueranker mit doppeltem Korrosionsschutz in den Durchmessern 26,5, 32 und 36 mm und in Längen von 12, 14, 16 und 18 m.

Die Arbeiten zur Hangsicherung wurden im Juni 2002 erfolgreich abgeschlossen. Die Fertigstellung der gesamten Umgehungsstraße ist für Ende 2002 bzw. Anfang 2003 vorgesehen.

dsi map overlay