DYWIDAG-SYSTEMS INTERNATIONAL
Klicken zum Vergrößern

Sprache

Erneuerung der Eisenbahnüberführungen über die Wätern und Aller in Verden

Erneuerung der Eisenbahnüberführungen über die Wätern und Aller in Verden

Die Zugstrecke von Hannover nach Bremerhaven ist eine wichtige und stark befahrene Strecke in Norddeutschland. Auf dieser Bahnstrecke werden in der Nähe des Ortes Verden süd-östlich von Bremen derzeit zwei alte Brückenbauwerke über den Fluss Aller und den Bach Wätern ersetzt.

Die Brücken entstehen auf der Ostseite der vorhandenen Brückengewölbe auf einer Neubaustrecke von 2,1 km Länge. Um die Tragfähigkeit des Baugrunds im Bereich des zu verbreiternden Bahndamms zwischen den beiden Brücken zu verbessern, war der Einbau von Rüttelstopfsäulen erforderlich.

Im Zuge dieser Maßnahme war der bestehende Bahndamm auf einer Länge von ca. 1.700 m mit Hilfe von 21.200 lfm temporären DYWI® Drill Bodennägeln, Ø R32-280, und Drahtseilnetzen zu stabilisieren. Da die Bauarbeiten im Überflutungsgebiet des Flusses Aller stattfanden, mussten im Juni 2013 die Baumaßnahmen auf Grund von Hochwasser zeitweilig ausgesetzt werden.

Dank der guten Zusammenarbeit aller Beteiligten konnte die Stabilisierung des Bahndammes dennoch erfolgreich fertiggestellt werden.

dsi map overlay