DYWIDAG-SYSTEMS INTERNATIONAL
Klicken zum Vergrößern

Sprache

Ersetzen einer bestehenden Brücke über den Ohio-Fluss zwischen Ohio und West Virginia

Ersetzen einer bestehenden Brücke über den Ohio-Fluss zwischen Ohio und West Virginia

Im Frühjahr 2003 wurde mit dem Bau der neuen Schrägseilbrücke, die eine bestehende Brücke über den Ohio- Fluß zwichen Pomeroy, Ohio, und Mason, West Virginia, ersetzt, begonnen. Für den Südosten des US-Bundesstaates Ohio gilt diese Brücke als wesentlicher Meilenstein in der Entwicklung und Erweiterung eines sicheren und effizienten Verkehrssystems.

Mit rautenförmigen Pylonen und einem Brückendeck mit Rand- und Deckenträgern wirkt die Brücke wesentlich eleganter als das alte Stahlträgerwerk. Bei Spannweiten von 74 + 205 + 74 m und einer Brückendeckenbreite von 23 m reichen die 96 Schrägseile von 19x0,6" bis 61x0,6". Bei diesem Projekt kommt das bewährte DYNA Grip®-Verankerungssystem zum Einsatz. Die gewachsten und umhüllten Litzen eines jeden Schrägseils, die in ihrem gemeinsamen PE-Rohr nicht verpresst wurden, wurden einzeln mit Hilfe des Con-Ten-Verfahrens gespannt. Des Weiteren wurden die rautenförmigen Pylone mit 352 DYWIDAG-Stabspanngliedern, 46 mm, St 835/ 1030, gesichert.

DSI USA lieferte die Vorspann- und Schrägseilmaterialien sowie die Hängevorbauwägen und unterstützte den Zusammenbau der Wägen.

Die Seitenöffnungen wurden auf der Schalung gebaut, und die zwei Vorbauwägen erlaubten den gleichzeitigen Bau beider Auslegerhälften der Hauptöffnung. Eine Herausforderung bei diesem Projekt war die Erfüllung der Projektanforderungen bezüglich des Luftdruckprüfens der Hüllrohre auf undichte Stellen vor und nach dem Betonieren.

dsi map overlay