DYWIDAG-SYSTEMS INTERNATIONAL
Klicken zum Vergrößern

Sprache

DSI führender Ausstatter von Platinminen in Südafrika

DSI führender Ausstatter von Platinminen in Südafrika

Bergbau ist der größte primäre Industriesektor Südafrikas und eine der wichtigsten Säulen für das Wirtschaftswachstum und die Entwicklung des Landes.

Die Bodenschätze des Landes umfassen 88 % der weltweiten Reserven an Platinmetallen, 80 % der Mangandioxidreserven, 45 % der Goldreserven und 73 % der Chromreserven.

Als Komplettausstatter für qualitativ hochwertige Bergbauprodukte ist DSI Südafrika im Laufe der letzten fünf Jahre ein wichtiger Partner für die südafrikanischen Bergwerksbetreiber geworden. In ihrer 5.000 m2 großen Fabrik in der Bergbauregion Johannesburg stellt DSI Südafrika ihre umfassende Produktpalette her.

DSI Südafrika produziert u.a. Reibrohranker, deformierte und abgeflachte Ankerplatten, Kunstharzfirstanker, Bewehrungsmatten, Wellenanker und weitere Produkte zur Vortriebssicherung. Diese Produkte liefert DSI unter anderem auch an die Platinbergwerke in Südafrika – zusätzlich zu den mehr als 80.000 Firstankern pro Monat.

Die Metalle Platin, Palladium und Rhodium sind wichtige Bestandteile von Katalysatoren zur Emissionskontrolle sowie in anderen Bereichen der Hochtechnologie, der elektrischen, chemischen und petrochemischen Industrie und der Schmuckindustrie. Ihre besonderen Eigenschaften wie z.B. hervorragende Korrosions- und Oxidationsbeständigkeit, Bioverträglichkeit, hohe Schmelzpunkte sowie gute Leitfähigkeit führen zu einer stetig hohen Nachfrage nach diesen Metallen.

Der Bushveld Igneous Complex (BIC), der sich über 400 km im Nordosten Südafrikas erstreckt, repräsentiert die weltweit größte derzeit bekannte Lagerstätte für die zur Gruppe der Platinmetalle (PMG) gehörenden Elemente Platin, Palladium, Rhodium, Ruthenium, Iridium und Osmium.

Die Vorkommen an PMG in dieser weltweit wohl einzigartigen Gegend werden auf ca. 62.000 t geschätzt und belaufen sich damit auf gut 55,7 % der weltweiten Reserven. Außerhalb des Bushveld Igneous Complex und der Great Dyke Region in Simbabwe sind nur noch äußerst geringe Platinvorkommen bekannt. Auf dem afrikanischen Kontinent sind Südafrika und Simbabwe die einzigen Förderer dieser Metallgruppe.

Die Platinbergwerke in Südafrika produzierten 2003 zusammen ca. 16.000 kg Rhodium und 71.000 kg Palladium und beschäftigten rund 90.000 Menschen.

Das Rustenburg Platin Bergwerk, das von Anglo American Platinum Corporation Limited (Anglo Platinum) betrieben wird, ist der weltweit größte Einzelförderer und betreibt den Abbau in drei geographisch getrennten Bergwerken: Rustenburg, Union und Amandelbult, alle am westlichen Rand des Bushveld Igneous Complex gelegen. DSI Südafrika beliefert die Anglo Platinum Bergwerke regelmäßig mit hochwertigen Produkten und Systemen zur Sicherung der Vortriebsarbeiten im Untertagebergbau.

dsi map overlay