DYWIDAG-SYSTEMS INTERNATIONAL
Klicken zum Vergrößern

Sprache

DYWIDAG-Spannglieder stabilisieren moderne Fachwerkträgerbrücke in Incheon

DYWIDAG-Spannglieder stabilisieren moderne Fachwerkträgerbrücke in Incheon

Vom 19. September bis 4. Oktober 2014 finden in der Stadt Incheon im Norden von Südkorea die 17. Asian Games statt. Die Veranstaltung ist die größte Sportveranstaltung in Asien, an der rund 13.000 Athleten in insgesamt 36 Sportarten teilnehmen werden. Um die Stadt auf dieses Ereignis vorzubereiten und gleichzeitig die Infrastruktur für die Im- und Exportaktivitäten des Landes zu verbessern, werden derzeit in Incheon mehrere Bauprojekte realisiert.

Eines dieser Projekte ist der Bukhang Overpass: die neue Brücke wird nach ihrer Fertigstellung die Verkehrssituation im Zentrum von Incheon verbessern. Die Brücke verfügt über ein 255 m langes erhöhtes Auflager, um eine Beeinträchtigung der unterhalb des Brückendecks verlaufenden Versorgungsleitungen für Öl und Gas auszuschließen.

Der Bukhang Overpass wurde als moderne Fachwerkträgerbrücke gebaut – eine Bauweise, die bereits bei mehreren Brücken in Südkorea eingesetzt wurde und die sich speziell bei Spannweiten von über 50 m bewährt hat. Dabei besteht der untere Teil des Brückendecks aus Spannbeton. Darauf liegt der Fachwerkträger aus Stahlrohren auf, der den Überbau aus mit Kunststofffasern verstärktem Stahlbeton aufnimmt.

Für die vorgespannte Tragwerkskonstruktion aus Stahlbeton lieferte DSI Korea DYWIDAG-Litzenspannglieder mit MA-Verankerungen in folgenden Dimensionen: 12 Stück Typ 15-0.6", 24 Stück Typ 19-0.6", 100 Stück Typ 22-0.6" und 66 Stück Typ 27-0.6". Die Bauarbeiten am Bukhang Overpass begannen im September 2013, und die Brücke wurde im Juni 2014 für den Verkehr freigegeben.

dsi map overlay