DYWIDAG-SYSTEMS INTERNATIONAL
Klicken zum Vergrößern

Sprache

DYWIDAG-Spannglieder verbinden Universitätsgelände

DYWIDAG-Spannglieder verbinden Universitätsgelände

Derzeit errichtet die National University of Singapore (NUS) eine neue Universitätsstadt (UTown). Das neue Universitätsgelände soll Absolventen dabei helfen, sich besser auf das Leben und Arbeiten in einer sich schnell verändernden Welt von immer größerer kultureller Komplexität vorzubereiten.

Die neue UTown ist durch eine sehr stark befahrene Schnellstraße, den Ayer Rajah Expressway (AYE), vom bereits vorhandenen Kent Ridge Campus getrennt. Um eine gute Verbindung zwischen beiden Universitätsgeländen zu ermöglichen, errichtete die Universität eine 290 m lange Brücke. Die Brückenkonstruktion beinhaltet je eine Spur pro Fahrtrichtung für Fahrzeuge, einen überdachten Fußgängerüberweg sowie einen Fahrradweg.

Die Nebenspannweiten der Brückenkonstruktion wurden in Ortbetonbauweise errichtet. Da die über 100 m lange Hauptspannweite jedoch keinen einheitlichen Biegungsradius aufweist, konnte die Hauptspannweite nicht im Taktschiebeverfahren gebaut werden. Nach der Analyse verschiedener Optionen entschloss sich der Auftragnehmer, Sato Kogyo (Singapore) Pte Ltd., die Hauptspannweite in modifizierter Freivorbaumethode in Fertigteilsegmentbauweise zu errichten.

Die Hohlkästen der Hauptspannweite waren typischerweise 15,35 m breit und variierten in der Tiefe von 5 m am Auflager bis zu 2 m in der Mitte der Spannweite. Nachdem die Seitenspannweiten errichtet worden waren, wurde von beiden Brückenpfeilern aus je ein T-förmig auskragendes Abschlusselement betoniert. Diese Elemente kragten von den Pfeilern jeweils 6,9 m bzw. 9,6 m weit heraus. Danach wurde der verbleibende Abschnitt der Hauptspannweite in 29 Fertigteilsegmente unterteilt, die in einem nahegelegenen Betonfertigteilwerk produziert wurden.

Die Lieferung der Spannsysteme und Durchführung der Spannarbeiten an den Betonfertigteilsegmenten wurde durch DSIs Lizenznehmer in Singapur, Utracon Structural Systems Pte Ltd, durchgeführt. Neben der Vorspannung und Installation war Utracon auch am Aufbau und an der Lieferung des Traggerüsts sowie am Design und an der Bereitstellung der Fertigteilschalungen beteiligt.

Als Spannsysteme kamen DYWIDAG-Litzenspannglieder mit MA-Verankerungen der Größen 7-0.6", 12-0.6", 15-0.6", 19-0.6" und 22-0.6" zum Einsatz.

dsi map overlay