DYWIDAG-SYSTEMS INTERNATIONAL
Klicken zum Vergrößern

Sprache

DYWIDAG-Spannsysteme sichern New Highlands-Sea Bright Bridge in New Jersey, USA

DYWIDAG-Spannsysteme sichern New Highlands-Sea Bright Bridge in New Jersey, USA

In New Jersey entsteht derzeit die zweite Brücke des US-amerikanischen Bundesstaats, die in Fertigteil-Segmentbauweise errichtet wird. Das Bauwerk führt über den Shrewsbury- Fluss und wird eine 75 Jahre alte und technisch überholte zweiflügelige Klappbrücke ersetzen, die inzwischen strukturelle Mängel aufweist. Nach ihrer Fertigstellung wird die Brücke den zentralen Zugang zu den Küstenstädten Highland und Sea Bright in Monmouth County und zum Naherholungsgebiet „Sandy Hook Unit“ gewährleisten.

Die gesamte Brückenkonstruktion hat eine Länge von 482 m. Die Hauptspannweite beträgt über der Fahrrinne des Shrewsbury-Flusses 71 m. Die Brücke wird in Form von zwei getrennten, parallel verlaufenden Bauwerken gebaut, die jeweils in eine Fahrtrichtung führen. Als erstes wird die Ostbrücke gebaut, da ein Teil der alten Brücke weiterhin genutzt wird.

Die Firma Unistress Corporation begann bereits im September 2008 in ihrem Werk in Pittsfield, MA mit der Produktion der ersten Betonfertigteile, mit denen die Pfeiler der Ostbrücke errichtet wurden. Bis September 2009 wurden insgesamt 98 Betonfertigteile für den Bau der Brückenpfeiler produziert. Die Betonfertigteile für die Brückenpfeiler wurden mit insgesamt 120 t epoxidbeschichteten DYWIDAG-Litzenspanngliedern und mit rund 11,5 t DYWIDAG-Spannstäben, St 830/1035, Ø 36 mm, vorgespannt.

DSI USA lieferte alle Spannsysteme für die Fertigteilsegmente und unterstützte den Generalunternehmer mit Ingenieurdienstleistungen und technischem Know-How. Insgesamt wurden von DSI über 615 t DYWIDAGLitzenspannglieder mit 15 mm Durchmesser sowie mehr als 81,5 t DYWIDAG-Spannstäbe, St 830/1035, Ø 36 mm, geliefert.

Gemäß den Projektvorgaben müssen die Spannsysteme ein sehr hohes Maß an Korrosionsschutz aufweisen. Deshalb lieferte DSI das „System 100“ – ein Spannsystem, das für Bauwerke mit verlängerter Nutzungsdauer entworfen wurde. Für dieses Projekt wurden sowohl Flachverankerungen des Typs 4x0,6" als auch Verankerungen der Typen 12x0,6", 15x0,6", 19x0,6" und 27x0,6" erfolgreich eingesetzt.

dsi map overlay