DYWIDAG-SYSTEMS INTERNATIONAL
Klicken zum Vergrößern

Sprache

DSI liefert <em>GEWI</em><sup>®</sup>-Horizontalanker für modernsten Hafen der Dominikanischen Republik

DSI liefert GEWI®-Horizontalanker für modernsten Hafen der Dominikanischen Republik

Der im Jahr 2003 eröffnete Hafen von Caucedo bei Santo Domingo in der Dominikanischen Republik ist einer der wichtigsten Transithäfen der Region.

In dem Tiefwasserhafen wird sowohl der nationale als auch der internationale Containertransport abgewickelt. Mit Wassertiefen von 13,5 bis 15 m kann der moderne Hafen sowohl Ro-Ro- (Roll-On/Roll-Off) Verkehr als auch Panamax-Schiffe aufnehmen.

Um eine verbesserte Produktivität und einen erhöhten Durchlauf zu erreichen, wurde vor kurzem die Phase II der Erweiterungsarbeiten am Hafen von Caucedo durchgeführt. Im Rahmen der Erweiterung entstand ein neuer, 300 m langer Anleger, der mit GEWI®-Horizontalankern gesichert wurde.

Für den Ausbau des Hafens lieferte DSI insgesamt ca. 2.900 m GEWI®-Stäbe, Ø 63 mm, mit Zubehör und Clevis-Verankerungen. Zudem kamen bei dem Projekt kalt gerollte DYWIDAG-Stäbe, Ø 75 mm, mit Zubehör und Clevis-Verankerungen zum Einsatz.

Die Stäbe wurden vor Ort mit dem i Denso-System vor Korrosion geschützt. Bei diesem System werden die Stäbe zunächst mit Denso-Paste behandelt und dann mit gefetteten Densyl-Bändern und Denso Utility-Isolierband umwickelt. Die Horizontalanker wurden von Dezember 2009 bis November 2010 erfolgreich installiert.

dsi map overlay