DYWIDAG-SYSTEMS INTERNATIONAL
Klicken zum Vergrößern

Sprache

Hochwertiger Marmor aus Slowenien: Sichere Auffahrung im Untertagebau mit DSI

Hochwertiger Marmor aus Slowenien: Sichere Auffahrung im Untertagebau mit DSI

Bereits seit 1933 werden im Steinbruch Lipica 1 in Slowenien die Marmorsorten Fiorito und Unito abgebaut. Der qualitativ hochwertige Marmor wird primär für Fassaden sowie zum Bau von Kunstbauwerken verwendet.

Im Jahr 1987 wurde der Abbau von Marmor im Tagebau im Steinbruch Lipica 2 aufgenommen. In den Jahren 2002 und 2005 wurde in beiden Steinbrüchen der Abbau auf den Unter tagebau erweitert.

Mittlerweile ist Lipica 1 das größte Untertagebaubergwerk und Lipica 2 das größte Tagebaubergwerk in Slowenien. Um auch zukünftig die Abbaukapazitäten zu sichern, begann man 2005 mit dem Tagebau im Steinbruch Doline und erweiterte auch hier den Abbau im Jahr 2009 auf den Untertagebau.

Für die Erweiterung der drei Tagebaubergwerke auf den Untertagebaubetrieb mussten Galerien mit einer Höhe von 26-28 m aufgefahren werden. Beim Abbau untertage werden in regelmäßigen Abständen Säulen im Gestein ausgespart.

Diese natur belassenen Gesteinspfeiler stützen die durch den Abbau entstehenden Hohlräume.

Um Steinschlag an den Gesteinspfeilern zu verhindern und eine sichere Auffahrung der drei Untertagebau-Bergwerke zu ermöglichen, lieferte DSI hochwertige OMEGA-BOLT® Reibrohrexpansionsanker inkl. Zubehör. Die gelieferten Reibrohrexpansionsanker sind unempfindlich gegenüber Sprengarbeiten und behalten ihre Tragfähigkeit auch bei Verschiebungen im umgebenden Gebirge.

dsi map overlay