DYWIDAG-SYSTEMS INTERNATIONAL
Klicken zum Vergrößern

Sprache

Ausbau der Autobahn 94 mit Qualitätsprodukten der DSI: Die Talbrücke Lappach

Ausbau der Autobahn 94 mit Qualitätsprodukten der DSI: Die Talbrücke Lappach

Die Bundesautobahn A 94 führt von München aus in nord-östlicher Richtung bis nach Pastetten, Deutschland. Als weitere Verlängerungsmaßnahme erfolgt nun der Streckenausbau von Pastetten bis nach Dorfen.

Einer der Bestandteile dieses neuen, 17,4 km langen Streckenabschnitts ist die Talbrücke Lappach, die im Freivorbauverfahren errichtet wird. Die neue Talbrücke hat zwei Hauptspannweiten von je 85 m und zwei Nebenspannweiten mit je 58,5 m Länge. Die Brücke führt in bis zu 15 m Höhe über das Isental und gründet sich auf Großbohrpfählen. Die Breite zwischen den Geländern beträgt 29,62 m.

Als interne Vorspannung für den Freivorbau und für die Fahrbahnplatte produzierte und lieferte DSI insgesamt 121,12 t Fertigspannglieder, 19-0.62" und 22-0.62", St 1570/1770. Darüber hinaus produzierte und lieferte DSI D 34,1 t externe Drahtspannglieder, Typ SUSPA Systems, Draht EX 66, in Einzellängen von 61 m bis 231 m.

Die Leistungen der DSI beinhalteten auch den Einbau, das Spannen und Injizieren der internen Spannglieder gemäß Zulassung Z-13.1-129 bzw. den Einbau und das Spannen der externen Drahtspannglieder.

dsi map overlay