DYWIDAG-SYSTEMS INTERNATIONAL
Klicken zum Vergrößern

Sprache

Dreifach korrosionsgeschützte DYWIDAG-Felsanker sichern Stützmauer

Dreifach korrosionsgeschützte DYWIDAG-Felsanker sichern Stützmauer

Red Hill Valley Projekt, Deponie Rennie Street, Stadt Hamilton, Ontario, Kanada

Der Red Hill Creek ist ein 68 km2 großes Wassereinzugsgebiet am südlichen Ufer des Lake Ontario. Westlich des Creeks, innerhalb der Stadtgrenzen von Hamilton, liegt die alte Deponie Rennie Street. Diese wurde nach ca. 20 jährigem Betrieb 1962 stillgelegt.

Das Red Hill Valley Projekt, eine integrierte Infrastrukturmaßnahme, ist sehr umstritten. Für die dazugehörige Schnellstraße musste durch das südliche Ende der stillgelegten Mülldeponie eine Rückhaltewand gebaut werden. Die Wand diente zur Trennung der verbleibenden Deponie im Westen und dem Abfall, der östlich abgetragen werden sollte. Nach Fertigstellung der Wand begann die Stadt Hamilton mit dem Abtrag von ca. 70.000 m3 Abfall der stillgelegten Deponie. Zur dauerhaften Sicherung der Rückhaltewand wurden vorgespannte DYWIDAG-Felsanker mit dreifachem Korrosionsschutz ausgewählt. Technik, Kosten und örtliche Verfügbarkeit gaben den Ausschlag zur Wahl von DYWIDAG-Ankern für den außerordentlich herausfordernden Baugrund aus zersetztem, giftigem Müll und Industrieabfall.

Für die zwischen 22,1 bis 31,7 m langen DYWIDAG-Felsanker wurden verzinkte Ø 46 mm DYWIDAG-Spannstäbe, (835/1030 N/mm2) verwendet. Im Bereich der freien Stahllänge wurde ein Schrumpfschlauch aufgebracht. Die gesamte Anordnung wurde zusätzlich über die gesamte Länge mit einem Kunststoffripprohr verrohrt, und der Ringraum zwischen Ripprohr und Stab bereits im Werk von DSI Kanada mit Zementmörtel verpresst.

Ein zusätzliches glattes PVC-Rohr wurde im Bereich der freien Länge über das Ripprohr geschoben, um für den Spannvorgang den Haftverbund zum Bohrlochmörtel zu unterbrechen. Die gesamte Fertigung unterlag strengen Qualitätsanforderungen und -kontrollen.

Alle Anker wurden erfolgreich nach den Anforderungen des Projektes geprüft. Die engagierte Kundenbetreuung der DSI und ihre hochwertigen Produkte bestätigten einmal mehr die führende Rolle der DSI Kanada im Bereich Geotechnik.

dsi map overlay