DYWIDAG-SYSTEMS INTERNATIONAL
Klicken zum Vergrößern

Sprache

Montage der Stahlbogenbrücke Kosická

Montage der Stahlbogenbrücke Kosická

Die Brücke Kosická ist die 5. Brücke über die Donau in Bratislava und stellt das zurzeit größte Brückenbauprojekt in der Slowakei dar. Die Konstruktion hat eine Spannweite von 231 m und der Bogen ist 36 m hoch.

Die Vormontage der Schrägseile fand durch den DSI-Lizenzpartner SM 7 A.S. Prag direkt am Donauufer statt. Es handelt sich dabei um 66 Schrägseile vom Typ DYNA Grip® 12 mit Litzen 0,62" St 1570/1770. Die Schrägseile haben eine Länge von 11 m bis 37 m, d.h. insgesamt 1.800 m. Anschließend wurden die Seile in die Bogenkonstruktion gehängt und vorgespannt.

Da die Brücke parallel zum Fluss montiert wurde, musste sie um 90º gedreht werden. Hierfür wurde die über 5.000 Tonnen schwere Konstruktion über einen Gleitweg auf einen Schiffsverband, bestehend aus 4 Schiffen mit einer Verdrängung von jeweils 1.000 Tonnen, verschoben. Der Schiffsverband übernahm dabei die Hälfte des Gewichts, wobei die übrige Last weiter von den Drehlagern getragen wurde. Nach dem D Schwenken des Bauwerkes in die endgültige Position, erfolgte das Nachspannen der Schrägseile.

Die Übergabe der Brücke an den Straßenverkehr ist für den 31.05.2005 geplant.

dsi map overlay