DYWIDAG-SYSTEMS INTERNATIONAL
Klicken zum Vergrößern

Sprache

Der K.H. Noer Ali Fly Over in Sumarecon - Bekasi: Effiziente Infrastruktur mit DYWIDAG-Spanngliedern

Der K.H. Noer Ali Fly Over in Sumarecon - Bekasi: Effiziente Infrastruktur mit DYWIDAG-Spanngliedern

Wie viele andere Städte in Asien sieht sich auch die indonesische Großstadt Bekasi östlich von Jakarta mit einem steigenden Verkehrsaufkommen konfrontiert. Als wichtiges Infrastrukturbauwerk entstand hier vor kurzem eine neue Hochstraße, die eine bessere Anbindung des Zentrums an den Osten der Stadt und an den modernen Stadtteil Summarecon ermöglicht.

Der nach dem indonesischen Unabhängigkeitspatrioten aus der Stadt Bekasi benannte K.H. Noer Ali Fly Over führt als Ost-Süd-Verbindung über den Hauptbahnhof der Stadt Bekasi und wurde am 13. April 2013 für den Verkehr freigegeben. Die Hochstraße ist rund 1 km lang und 22 m breit. Sie gliedert sich in ca. 724 m lange Zufahrtsrampen, eine Brückenkonstruktion mit einer 130 m langen Hauptspannweite und zwei Nebenspannweiten mit je 73 m. Die Nebenspannweiten bestehen aus einem einfachen Durchlaufträger und die Hauptspannweite aus einer doppelten, im Freivorbau errichteten Hohlkastenträgerbrücke. Bei dem Projekt handelt es sich um eine der ersten doppelten Hohlkastenträgerbrücken in Indonesien.

Der DSI-Lizenznehmer PT Delta Systech Indonesia lieferte und installierte für die Vorspannung des Durchlaufträgers und der Hohlkastenträger insgesamt 650 t DYWIDAG-Litzenspannglieder mit Verankerungen der Typen MA 6819, MA 5912 und MA 5919. PT Delta arbeitete mit DYWITECH Co. Ltd., Taiwan zusammen, um die DYWIDAG-Vorbauwagen zu liefern und zu bedienen.

dsi map overlay