DYWIDAG-SYSTEMS INTERNATIONAL
Klicken zum Vergrößern

Sprache

DYWIDAG-Spannsysteme sichern höchstes Hotel auf der Insel Guam

DYWIDAG-Spannsysteme sichern höchstes Hotel auf der Insel Guam

Die Insel Guam ist die südlichste und größte Insel des Marianen- Archipels im westpazifischen Ozean und gleichzeitig auch die größte Insel Mikronesiens. Guam hat ca. 175.000 Einwohner und gehört zum Staatsgebiet der USA. Die Insel lebt hauptsächlich vom Tourismus und ist insbesondere bei Japanern als Urlaubsziel sehr beliebt.

Im Haupt-Urlaubsort der Insel, Tumon Bay, finden sich neben exklusiven Geschäften und Restaurants auch 21 Hotels – inklusive dem neuen Bayview Beach Hotel, das derzeit in zentraler Lage direkt am Meer erbaut wird.

Das Bauprojekt ist ein fünf-Sterne-Hotel mit 388 Zimmern und zehn luxuriösen Suiten mit einer Gesamtfläche von ca. 70.000 m². Das mehrstöckige Parkhaus des neuen Hotels hat insgesamt 780 Parkplätze und wird nach seiner Fertigstellung das größte Parkhaus in Guam sein. Das Hotel selbst hat 30 Stockwerke und wurde bereits als höchstes Gebäude ausgezeichnet, das je auf der Insel errichtet wurde.

Eine Arbeitsgemeinschaft aus DYWITECH und UTRACON wurde mit der Entwicklung, der Lieferung und der Installation der DYWIDAG-Vorspannsysteme mit Verbund für das Parkhaus und die Hoteltürme beauftragt. Insgesamt wurden ca. 240 t DYWIDAG-Spannglieder mit 0.6" Litzen geliefert.

Die Rahmenkonstruktion des Parkhauses wurde mit DYWIDAG-Litzenspanngliedern und Flachverankerungen des Typs FA vorgespannt. Die Flachdecken des Hotels wurden ebenfalls mit DYWIDAG-Spanngliedern und Flachverankerungen, Typ FA vorgespannt. Darüber hinaus wurden in den Balkenträgern des Hotels DYWIDAG-Litzenspannsysteme mit MA-Verankerungen eingebaut.

Erfahrene Techniker von DYWITECH und UTRACON überwachten die Bauarbeiten rund um die Uhr, installierten alle Spannglieder und stellten die sorgfältige Durchführung der Nachunternehmer- Arbeiten innerhalb des vorgegebenen Zeitrahmens sicher. Die Bauarbeiten am Bayview Beach Hotel begannen im April 2010 und werden voraussichtlich im April 2012 fertiggestellt.

Der Auftraggeber zeigte sich mit den DYWIDAG-Spannsystemen und ihren Vorteilen sehr zufrieden und wird diese Systeme voraussichtlich auch bei zukünftigen Projekten wieder einsetzen.

dsi map overlay