DYWIDAG-SYSTEMS INTERNATIONAL
Klicken zum Vergrößern

Sprache

DYWIDAG-Litzenanker für Dammsicherung in Texas, USA

DYWIDAG-Litzenanker für Dammsicherung in Texas, USA

Anfang der 90er-Jahre schlossen die Lower Colorado River Authority (LCRA, Wasserbaubehörde) und die Firma Freese and Nichols Inc. eine vorläufige Studie ab, die ergab, dass vier der sechs Highland Lakes Dämme verstärkt werden mussten, um den aktuellen Konstruktionsstandards zu genügen.

Basierend auf dieser Studie begann die LCRA mit der Umsetzung eines über 15 Jahre laufenden Sanierungsprogramms, das genaue Untersuchungen, verbesserte Konstruktionsentwürfe und die komplette Ausführung der Verbesserungsarbeiten an den vier Dämmen beinhaltete.

Die Kosten des Gesamtprojekts beliefen sich auf 50 Millionen US-Dollar. DSI USA war an den Verbesserungs- und Modernisierungsarbeiten für den Buchanan-Damm und den Roy Inks-Damm beteiligt. Beide Dämme liegen ca. 80 km nordwestlich von Austin, Texas.

Eine Risikoanalyse ergab z. B., dass beim Bruch des über 60 Jahre alten Inks-Dammes und der daraus resultierenden Flutwelle Menschenleben gefährdet und ein Schaden von über 16 Millionen US-Dollar entstehen würden.

Die LCRA konzipierte ein Verankerungssystem für ihr Instandsetzungsprojekt an diesen Dämmen, das den Einsatz von Hunderten Dauerankern mit 5, 22 und 24 Litzen 0,6" vorsah. In die bis in das Sedimentgestein reichenden Bohrungen wurden gerippte Hüllrohre eingesetzt und die DYWIDAG-Litzenanker installiert.

Die Anker wurden innerhalb und außerhalb der gerippten Hüllrohre mit Zementmörtel injiziert. Die DYWIDAG-Litzenanker, die bis in eine Tiefe von 30,5 m reichen, brachten den gewünschten Sicherheitsfaktor gegen Kippung und Verschiebung gemäß den Normen der LCRA und des COE (US Corps of Engineers, Verband US-amerikanischer Ingenieure).

Aufgrund der erfolgreichen Teamarbeit aller Beteiligten während der Planungsphase und der Bauausführungen konnte das Projekt früher als geplant und unterhalb des vorgesehenen Budgetlimits abgeschlossen werden.

Die Verstärkungsarbeiten für den Buchanan-Damm und den Inks-Damm wurden 2001 abgeschlossen.

dsi map overlay