DYWIDAG-SYSTEMS INTERNATIONAL
Klicken zum Vergrößern

Sprache

Freivorbaubrücken mit Hilfe von DYWIDAG-Vorbauwägen errichtet

Freivorbaubrücken mit Hilfe von DYWIDAG-Vorbauwägen errichtet

Bau der BCM-Brücken im Rahmen des THSR-Projektes C291, Tainan, Taiwan

Der Auftrag C291 wird gemeinsam von der Arge Evergreen Construction Corporation und Shimizu Corporation (ESJV) ausgeführt.

Auftrag C291 umfasst eine 28,5 km lange Strecke und liegt ungefähr parallel zur bestehenden Eisenbahnlinie und Autobahn Nr. 1 in Tainan County im Süden Taiwans. Dieser Abschnitt des Hochgeschwindigkeitsprojektes umfasst nur Brücken und ESJV hat dafür eine Mischung von mobilen Gerüstsystemen, Ortbeton- und Freivorbaumethoden für die Überbauten ausgewählt.

Da Auftrag C291 Teil der Teststrecke ist, verlangte der Auftraggeber THSRC, dass dieser Auftrag erheblich früher als die anderen Hochgeschwindigkeitsaufträge fertiggestellt wird, so dass sowohl die Gleisarbeiten und das Kernsystem rechtzeitig für das Testprogramm abgeschlossen werden. Daher waren eine entsprechende Planung und eine genaue Ausführung 2 Hauptforderungen des extrem knappen C291-Bauzeitplans, besonders für die Freivorbaubrücken, die gewöhnlich das entscheidende Verbindungselement für den fortlaufenden Mobilgerüstbaufortschritts sind.

DSI Taiwan wurde mit der Erstellung des Überbaus von allen 9 Freivorbaubrücken des Auftrags C291 beauftragt; alle diese Brücken überqueren bestehende Autobahnen, mit der Ausnahme von 2 Brücken, die den Fluss Erchia bzw. Tzeng-wen überspannen. Die DSI-Leistungen beinhalten hauptsächlich den Bau von Ortbetonsegmenten mit Hilfe von 9 DYWIDAG-Vorbauwägen und die Lieferung von DYWIDAG-Spannverfahren. Insgesamt wurden für die Bauarbeiten 1.476 MA Verankerungen 0,6", 15.400 m³ Beton und 3.100 Tonnen Bewehrung verwendet.

dsi map overlay