DYWIDAG-SYSTEMS INTERNATIONAL
Klicken zum Vergrößern

Sprache

Mit DYWIDAG-Felsankern gegen Auftrieb gesichert

Mit DYWIDAG-Felsankern gegen Auftrieb gesichert

Erweiterung der GUELPH Abwasserkläranlage, Ontario, Kanada

Im Sommer 2000 begannen die Erweiterungsarbeiten für die Kläranlage der Stadt Guelph. Die Kapazität der 3. Klärstufe wird auf 64 Millionen Liter pro Tag erhöht.

Zur Konstruktion der Vorklär-, Belüftungs- und Nachklärbecken wurden als Sondervorschlag DSI Canada, Eastern Division, epoxybeschichtete DYWIDAG-Felsanker eingesetzt, um das Bauwerk gegen Auftrieb zu sichern.

Die Alternativ-Lösung zeichnete sich durch Anpassung der Bolzenlänge der DYWIDAG-Gewindestäbe aus; die entfallenden Haken ermöglichten eine bessere Zugänglichkeit während der Bauphase. Höhenanpassungen wurden durch Muttern und Ankerplatten durchgeführt und verhinderten mögliche Platzprobleme mit der oberen Bewehrungsmatte. Die Überprüfung der Belastungsfähigkeit der Anker konnte während der Bauphase aufgrund des durchgehenden Gewindes jederzeit durchgeführt werden und war auch Bestandteil der erbrachten Leistung durch DSI.

dsi map overlay