DYWIDAG-SYSTEMS INTERNATIONAL
Klicken zum Vergrößern

Sprache

Premiere für das DYNA Force<sup>®</sup>-System auf dem Frankfurter Opernplatz

Premiere für das DYNA Force®-System auf dem Frankfurter Opernplatz

An der Alten Oper in Frankfurt sind derzeit umfassende Bauarbeiten im Gang. Ein altes Umspannwerk wurde abgerissen und unterirdisch in der Nähe des alten Standorts wieder aufgebaut, und auch ein altes Bürogebäude wurde rückgebaut.

Auf dem frei gewordenen Grundstück zwischen Wallanlage und Opernplatz entsteht jetzt ein neues Fünf-Sterne-Hotel, das neben 135-165 Hotelzimmern auch Platz für Büros, Einkaufsmöglichkeiten und Wohnungen bieten wird.

Für die vorgesehene Tiefgarage der neuen Anlage musste auf der Baustelle eine ca. 20-25 m tiefe Baugrube ausgehoben werden, deren Wände mit temporären DYWIDAG-Litzenankern mit 4 Litzen, 0.6“, St1570/1770, rückverankert wurden. DSI Königsbrunn lieferte für das Projekt ca. 1.700 DYWIDAG-Litzenanker in einer Gesamtlänge von ca. 45.000 m und mit einer Tonnage von rund 200 t.

Bei dem Projekt handelte es sich zudem um das erste große Projekt, bei dem das DYNA Force®-System im Bereich Geotechnik in Deutschland eingesetzt wurde. 30 DYNA Force®-Sensoren wurden an insgesamt 12 DYWIDAG-Litzenankern montiert, um während der Aushubarbeiten eine exakte Messung der auf die Anker wirkenden Kräfte zu ermöglichen.

Die Experten der DSI erstellten einen detaillierten Einsatzplan für den Einbau der Sensortechnik und berieten den Auftragnehmer umfassend. Auch die Messungen und die Auswertung der mit den DYNA Force®-Sensoren erzielten Ergebnisse führten die DSI-Mitarbeiter auf der Baustelle durch.

Der Auftragnehmer zeigte sich sehr zufrieden mit dem DYNA Force®-System, das effiziente und exakte Messungen bei geringem Aufwand ermöglicht.

dsi map overlay