DYWIDAG-SYSTEMS INTERNATIONAL
Klicken zum Vergrößern

Sprache

Kupfer-Bergwerke in der Türkei mit DSI-Produkten gegen Erdbeben gesichert

Kupfer-Bergwerke in der Türkei mit DSI-Produkten gegen Erdbeben gesichert

Bereits aus der frühen Antike sind Bergbauaktivitäten in der Türkei überliefert. Auch heute noch stellt der Bergbau einen wirtschaftlich wichtigen Industriezweig für das Land dar. Derzeit werden in der Türkei vor allem Gold, Blei, Zink, Chrom, Kohle und Eisen gefördert. Aber auch Kupfer und Pyrit-Konzentrat (= Rückstand aus dem Kupferbergbau mit hohem Schwefelanteil) werden in größeren Mengen abgebaut. Ein bedeutender Produzent für diese beiden Produkte ist der Bergbaukonzern Eti Bakir A.S., der zur Cengiz Holding gehört.

Eti Bakir fördert Kupfer in zwei typischen Bergbauregionen. Zum einen betreibt Eti Bakir im Nordwesten der Türkei, in der Nähe der Stadt Kastamonu nahe des Schwarzen Meeres, die Küre-Bergwerke. Weitere Bergwerke befinden sich im äußersten Nordosten der Türkei bei der Kleinstadt Murgul in der Provinz der Stadt Artvin.

Die Küre-Bergwerke in der Provinz Izmir umfassen drei Bergwerke, die im Tagebau betrieben werden, und ein Untertagebau- Bergwerk. Mehr als 250 Mitarbeiter fördern hier jährlich über 1 Mio. t Kupfer und 90.000 t Pyrit- Konzentrat.

Die Region Kastamonu liegt durch die Nordanatolische Verwerfung, die sich durch den Norden der Türkei und das Marmarameer bis hin nach Griechenland erstreckt, in einer der am stärksten durch Erdbeben gefährdeten Regionen der Welt.

Die Bergwerksbetreiber suchten deshalb zur Sicherung der Vortriebs- und Abbaustollen im Untertagebau ein Ankersystem, das sich auf Grund seiner Verformungsflexibilität speziell für den Einsatz in seismisch aktiven Bergbaugebieten eignet.

DSI empfahl hierfür dem Bergwerksbetreiber das OMEGA-BOLT®-Ankersystem. Nach Testinstallation und umfangreichen Lasttests zeigte sich, dass OMEGA-BOLT®-Anker für diese Problemstellung die beste Lösung darstellen. Die hohe Verformungsflexibilität der OMEGA-BOLT®-Anker sowie ihre Fähigkeit, mehrere schwache Gesteinsschichten miteinander zu verbinden, macht seismisch aktives Gestein fest und sicher. DSI beliefert die Küre-Bergwerke mit OMEGA-BOLT® -Reibrohrexpansionsankern, die fortlaufend in die Vortriebsstrecken eingebaut werden. Darüber hinaus liefert DSI dem Bergwerk Pumpen und Zubehör für den Einbau der OMEGA-BOLT®-Anker.

In den im äußersten Nordosten der Türkei gelegenen Artvin Murgul-Bergwerken fördert Eti Bakir jährlich über 2,7 Mio. t Kupfer und 75.000 t Pyrit-Konzentrat. DSI liefert für diese Bergwerke Reibrohranker, OMEGA-BOLT®-Anker und Litzenanker sowie Pumpen und Spanngeräte für die effiziente Sicherung der Vortriebstollen.

dsi map overlay