DYWIDAG-SYSTEMS INTERNATIONAL
Klicken zum Vergrößern

Sprache

DYWIDAG-Stabspannglieder für Hochbahnsystem in São Paulo

DYWIDAG-Stabspannglieder für Hochbahnsystem in São Paulo

Täglich nutzen rund 4 Millionen Menschen das Metrosystem in São Paulo. Die neue Metro, Linie 15 - Silber, verbindet die dicht bevölkerten Stadtteile Vila Prudente und Cidade Tiradentes sehr gut mit dem großen Wirtschaftszentrum São Paulos.

Die neue Metrolinie hat eine Länge von insgesamt 24,5 km und beinhaltet 17 Stationen. Die Trasse der Hochbahnstrecke führt mittig über darunter verlaufenden Hauptstraßen. Der Zugang zu den Haltestellen erfolgt über Fußgängerüberwege, die gleichzeitig auch zur Querung der großen Hauptstraßen dienen.

An der Endstation der neuen Strecke wurde der neue Bahnhof Oratório mit einer Kapazität von 58 Zuglinien für jeweils max. 1.000 Fahrgäste pro Zug gebaut. Durchschnittlich passieren täglich eine halbe Million Passagiere den neuen Bahnhof Oratório. Zusätzlich verfügt der neue Bahnhof auch über ein Service-Depot, in dem die Züge abgestellt und gewartet werden. Auf über 5.600 m Schienenlänge findet sich hier Platz für 54 Züge.

Protendidos DYWIDAG liefert für den Bau der verschiedenen Metrolinien bereits seit vielen Jahren DYWIDAG-Stabspannsysteme, und auch beim Bau des neuen Bahnhofs Oratório mit dem angeschlossenen Service-Depot kamen hochwertige Systeme von Protendidos DYWIDAG zum Einsatz.

Um die engen Terminpläne einzuhalten und die Bauzeit so kurz wie möglich zu halten, setzte das Konsortium beim Bau des Depots vor allem auf den Einsatz von Betonfertigteilen, die direkt neben der Baustelle in einer Feldfabrik produziert wurden. Die Betonfertigteilstützen wurden mit Hilfe von DYWIDAG-Stabspanngliedern am Fundament fixiert und vorgespannt. Anschließend wurden die langen horizontalen Fertigteilträger ebenfalls mit Hilfe eines Vorschubgerüsts versetzt und mit DYWIDAG-Stabspanngliedern verbunden und vorgespannt.

Für den Bau des neuen Bahnhofes lieferte Protendidos DYWIDAG insgesamt rund 32.000 m DYWIDAG-Stabspannglieder in Durchmessern von 36 mm und Zubehör wie Ankerplatten oder Muttern. Der neue Bahnhof und das Service-Depot Oratório sind seit Ende 2013 in Betrieb.

dsi map overlay