DYWIDAG-SYSTEMS INTERNATIONAL
Klicken zum Vergrößern

Sprache

Erfolgreiche technische Zusammenarbeit führt zu Liefervertrag für Bergausbauprodukte

Erfolgreiche technische Zusammenarbeit führt zu Liefervertrag für Bergausbauprodukte

Das Braunkohle-Bergwerk Durdzevik liegt im Osten Bosniens in der Nähe der Stadt Tuzla. Es zählt zu den historischen Bergwerken, da hier schon seit 1936 Braunkohle gefördert wird. Heutzutage werden jährlich rund 550.000 – 600.000 t Braunkohle abgebaut.

Die Förderung erfolgt sowohl im Tagebau- als auch im Untertage-Betrieb. Die Pläne für die Zukunft konzentrieren sich allerdings auf den Untertage-Betrieb, was einen kontinuierlichen Ausbau dieses Bereiches erfordert. Im Untertage-Betrieb werden die Braunkohleflöze bereits in einer Tiefe von ca. 250 m abgebaut.

DSI wurde vom Bergwerksbetreiber ursprünglich wegen der technischen Unterstützung bei der Sanierung eines zentralen Förderstollens kontaktiert. Als Lösung entwickelte DSI zusammen mit der Technischen Universität Tuzla ein Konzept, das für die Reprofilierung eines wichtigen Zugangsstollens den Einbau von IBO-Ankern R32-210 und R32-250 in Längen von 2000 mm vorsah. Diese erfolgreiche Kooperation bei der Sicherung des Zugangsstollens bildete die Basis zur Intensivierung der Zusammenarbeit.

DSI ist seitdem in die Erschließung weiterer neuer Hauptstrecken im Untertagebereich des Durdzevik-Bergwerks als Systemlieferant eingebunden. Hierfür liefert DSI insbesondere SN-Anker, Ø 25 mm, mit den dazugehörigen Klebekartuschen, Ø 28 mm, in Längen von je 500 mm sowie OMEGA-BOLT®-Anker, Typ 24, in Längen von 240 cm und 270 cm.

DSI freut sich darüber, dass die weitere Lieferung hochwertiger Bergausbauprodukte mit dem Bergwerksbetreiber vereinbart werden konnte.

dsi map overlay