DYWIDAG-SYSTEMS INTERNATIONAL
Klicken zum Vergrößern

Sprache

Die Cassandra-Bergwerke in Griechenland: Silikat-Injektionsschaumharze der DSI ermöglichen sicheren Abbau untertage

Die Cassandra-Bergwerke in Griechenland: Silikat-Injektionsschaumharze der DSI ermöglichen sicheren Abbau untertage

Der kanadische Bergwerksbetreiber Eldorado Gold hat in den letzten Jahren seine Produktionsstätten und Reserven durch Akquisitionen und Entwicklungsprogramme signifikant ausgebaut. Im Jahr 2011 übernahm Eldorado Gold auch Griechenlands größten Bergwerksbetreiber Hellas Gold.

Hellas Gold hält Bergbaulizenzen für ein 317 km² großes Areal mit Blei-, Zink-, Silber-, Gold- und Kupfervorkommen. Derzeit findet der Abbau unter anderem in den Cassandra-Bergwerken auf der Chalkidiki-Halbinsel in Nordgriechenland statt. Zu diesem Bergwerkskomplex gehört neben dem Stratoni- und dem Skouries-Bergwerk auch das Olympias-Bergwerk.

Das Skouries-Bergwerk ist das größte der drei Bergwerke und verfügt über ein Gold-Kupfer-Porphyr- Vorkommen. Hier soll ab 2016 der Abbau zunächst im Tagebau stattfinden. Auch der anschließende Abbau untertage ist in diesem Bergwerk bereits geplant. Zu diesem Zweck wird derzeit ein Hauptstollen vorgetrieben, der Zugang zu den unterirdischen Reserven ermöglichen wird. Der Stollenvortrieb wurde durch erhebliche Wassereinflüsse von ca. 40 m³ pro Stunde behindert.

Zur effizienten und dauerhaften Abdichtung und Versiegelung der Hohlräume im Bereich des Stollens lieferte DSI Österreich die Silikat-Injektionsschaumharze DYWI® MINERAL Bond und DYWI® MINERAL Fill zusammen mit den benötigten Pumpen und Zubehör. Die 2-Komponenten Silikat-Injektionsschaumharze ermöglichen dank ihres hochreaktiven Aufschäumens eine sofortige Abdichtung gegen eindringendes Wasser.

Im Stratoni-Bergwerk werden Silber, Blei und Zink untertage abgebaut. Hier drang in den Hauptstollen Wasser mit einem Volumen von ca. 200 m³ pro Stunde ein, so dass eine umfassende Versiegelung notwendig war. DSI Österreich lieferte auch für diesen Stollen zur Abdichtung gegen das eindringende Wasser die Silikat-Injektionsschaumharze DYWI® MINERAL Bond und DYWI® MINERAL Fill inklusive Pumpen und Zubehör.

Das Olympias-Bergwerk ist ein Untertagebergwerk mit Gold-, Silber-, Blei- und Zinkvorkommen. Die bestehenden Stollen dieses Bergwerks werden derzeit Instand gesetzt, und neue Stollen werden vorgetrieben. Im Rahmen der Arbeiten beauftragte der Betreiber DSI mit der Lieferung von DYWIDAG-Felsankern und Kunstharzpatronen. Die Kunstharzpatronen mit Abmessungen von 25 x 500 mm und Aushärtungszeiten von 30 und 90 Sekunden wurden zur dauerhaften Verklebung der DYWIDAG-Felsanker, Ø 22 mm in Längen von 2,7 m in den Bohrlöchern eingesetzt.

dsi map overlay