DYWIDAG-SYSTEMS INTERNATIONAL
Klicken zum Vergrößern

Sprache

DYWIDAG-Bodennägel ermöglichen kommerzielle Bauten auf schwierigem Boden

DYWIDAG-Bodennägel er-
möglichen kommerzielle
Bauten auf schwierigem Boden

Das Canyon-Crossing-Projekt liegt in Frederickson, WA, einem schnell wachsenden Vorort der Stadt Tacoma südlich von Seattle. Auf dem Areal von ca. 55.000 m²  Größe ist der Bau eines Supermarkts sowie sechs weiterer Gebäude für kleinere Geschäfte und einer großen Tankstelle geplant. Aufgrund der Topographie des Geländes war es nötig, für ein Projekt dieser Größenordnung ein umfassendes Stützmauernsystem zu errichten. Hierfür wurden entlang der Ost- und Südgrenze des Grundstücks permanente, durchschnittlich 14 m hohe Wände aus Spritzbeton errichtet. Diese sind mit DYWIDAG-Bodennägeln stabilisiert und rückverankert.

Auf dem Gelände befand sich früher eine Kiesgrube, was äußerst schwierige Bohrbedingungen zur Folge hatte. Der Boden bestand hauptsächlich aus 1-2 m Aufschüttung, die aus einem halbverdichteten, unregelmäßigen Kies-Sand-Lehm-Gemisch bestand. Der Verdichtungsgrad dieses Gemisches variierte zudem in der Tiefe stark. Ein unerwartet hoher Grundwasserspiegel mit verschiedenen undurchlässigen Tonschichten führte zu weiteren speziellen Anforderungen an die Sicherung des Geländes.

Zur Stabilisierung der Spritzbetonwände lieferte DSI USA 709 Epoxid-beschichtete DYWIDAG-Bodennägel für die östliche Wand und 543 verzinkte DYWIDAG-Bodennägel für die südliche Wand.

Die beiden Stützmauern umfassen eine Gesamtfläche von ca. 2.400 m². Der Bau begann mit der Installation der DYWIDAG- Bodennägel. Nach der Installation und Injektion jeder Reihe von Bodennägeln  wurde eine 10,2 cm starke temporäre Spritzbetonschicht auf 182 cm  Höhe aufgetragen. Als letzter Konstruktionsschritt wurde die endgültige, 20,3 cm dicke Spritzbetonschicht über der gesamten Wandoberfläche angebracht. Die permanente Spritzbetonschicht wurde architektonisch so gestaltet, dass sie Ähnlichkeit mit einer Wand aus natürlichen Granitsteinen hat.

dsi map overlay