DYWIDAG-SYSTEMS INTERNATIONAL
Klicken zum Vergrößern

Sprache

DYWIDAG-Vorspanntechnik für Spannbeton-Behälter: Das Bayport- Belüftungsbecken

DYWIDAG-Vorspanntechnik für Spannbeton-Behälter: Das Bayport- Belüftungsbecken

DYWIDAG-Spannglieder in allen Variationen (Litze/Stab, mit Verbund/ohne Verbund, Mono/Bündel, gerade/ring förmig) wurden beim Bau verschiedener Wasserbehälter in USA angewendet.

Die Bayport Abwasser-Aufbereitungsanlage in Pasadena, Texas, besteht aus einem Stahl-Behälter, einer Stahlbeton- und einer Spannbeton-Konstruktion, die als Belüftungsbecken verwendet wird. Der DSI-Sondervorschlag für das Belüftungsbecken, der eine sehr effektive und wirtschaftliche Anwendung der Vorspannung vorsah, überzeugte das Hauptunternehmen Pepper-Lawson, das sich daraufhin für DYWIDAG-Monolitzen- und Stabspannglieder entschied.

Die Bodenplatte misst 87,3 x 101,2 m, mit einer Dicke von 25 cm unter den Wänden und 13cm in den übrigen Bereichen. Zur Herstellung der Platte wurden 1.682 m3 Beton in einem einzigen Betonierabschnitt innerhalb 12 Stunden verarbeitet. Die Bodenplatte ist in zwei Richtungen mit 836 durch PE-Einkapselung elektrisch isolierten DYWIDAG-Monolitzen-Spanngliedern 0,5" ohne Verbund vorgespannt. Diese wurden in Bündeln von 2 oder 3 im Abstand von ca. 0,5m verlegt.

Der rechteckige Behälter ist durch 7,2 m hohe und 55 cm dicke Wände in 5 Kammern aufgeteilt. Die Wände sind mittels 766 DYWIDAG-Stabspanngliedern Ø 36 mm in 1 m Raster vertikal vorgespannt. Neun horizontale DYWIDAG-Litzenspannglieder, bestehend aus 4 bzw. 5x0,6" Litzen in einer Einzelverrohrung, wurden in jede Wand eingebaut. Alle Litzenspannglieder in den Wänden (91 t) wurden in Kunststoff-Ripprohren verlegt und nach dem Spannen mit Zementmörtel verpreßt.

Ein weiterer Bestandteil des Behälters ist eine Dienstbrücke, ein vor Ort vorgefertigter, mit DYWIDAG-Litzenspanngliedern 5x0,6" vorgespannter Doppel-T Querschnitt.

Die Projektspezifikationen schrieben die Außenmaße des Behälters und die Entwurfkriterien vor. Der endgültige strukturelle Entwurf wurde dem Subunternehmer für die Vorspannung überlassen. Der DSI-DYWIDAG-Entwurf, mit seinen schlanken Konstruktionselementen, führte einerseits zur Maximierung der Behälter-Kapazität, andererseits zu einer deutlichen Senkung der Kosten für Beton, Bewehrung und Vorspannung.

dsi map overlay