DYWIDAG-SYSTEMS INTERNATIONAL
Klicken zum Vergrößern

Sprache

Neuer Lieferkontrakt für das Ashton Kohlebergwerk in NSW, Australien

Neuer Lieferkontrakt für das Ashton Kohlebergwerk in NSW, Australien

Das Unternehmen „Ashton Coal Operations Limited” mit Sitz in Camberwell, New South Wales, Australien, begann im September 2003 mit der Entwicklung eines neuen Kohle-Bergwerkes, der „Asthon-Coal Mine”.

Aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung bei ähnlichen Projekten erhielt die Firma White Mining Limited (WML) mit Sitz in Sydney, Australien, den Zuschlag für die komplette Projektentwicklung der „Ashton-Coal Mine”.

Nach Beginn der Erschließungs- und Bauarbeiten im September 2003 wurde bereits im Frühjahr 2004 die Förderung von Kohle im Tagebau aufgenommen. Als weiterer Schritt begann im Jahre 2005 die Förderung der Kohle im neuen Untertagebau-Bergwerk der Ashton-Coal Mine.

Das neue Bergwerk befindet sich ca. 14 km nordwestlich von Singleton und umfaßt:

  • eine „open cut coal mine” (Tagebau-Bergwerk),
  • ein Untertagebau-Bergwerk,
  • Werkseinrichtungen zur Be- und Verarbeitung von Kohle sowie
  • eine Gleisanlage zum Abtransport der Kohle.

Zur Sicherung der Vortriebsarbeiten im Untertagebau- Abbau liefert DSI Australien alle hierfür benötigten Produkte wie Felsbolzen, Anker, Kunstharz-Patronen sowie das gesamte Zubehör. Die „Ashton Coal Operations Limited” vereinbarte hierzu mit DSI Australien einen „life-time contract”. Dieser Vertrag sichert dem Bergwerk die Belieferung mit hoch qualitativen und innovativen DSI-Bergbauprodukten für die gesamte Betriebsdauer, d.h. solange im Ashton Bergwerk Kohle abgebaut wird. Darüber hinaus werden von DSI in Bennetts Green, NSW, auch neue Produkte, die der Überwachung des Abbaus dienen, geliefert.

dsi map overlay