DYWIDAG-SYSTEMS INTERNATIONAL
Klicken zum Vergrößern
DSI Austria  ›  Produkte  ›  Tunnelbau und Bergbau  ›  Injektions- und Abdichtungssysteme  ›  AT - GFK-Injektionssystem
DSI AT - GFK-Injektionssystem
DSI AT - GFK-Injektionssystem

AT - GFK-Injektionssystem

Das AT - GFK-Injektionssystem ist ein im Selbstbohrverfahren eingebautes AT-SYSTEM mit Hüllrohren aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK). Das System wird vor allem dort eingesetzt, wo entweder kein Stahl im Baugrund erwünscht ist oder der von den Injektionsrohren durchbohrte Baugrund später durch eine TVM ausgebrochen wird.

Die GFK-Injektionsrohre ermöglichen es, Injektionsmedien gezielt in den Baugrund einzubringen. Diese Injektionen sind als Baugrundverbesserung oder als Abdichtungsmaßnahme geeignet. Das AT - GFK-Injektionssystem kann sowohl im klüftigen Gebirge als auch im weichen Baugrund eingesetzt werden.

Anwendungsgebiete

  • Baugrundverbesserungen bei maschinellen Vortrieben
  • Wasserabdichtungsmaßnahmen rund um Hohlräume
  • Wasserabdichtungsmaßnahmen bei wasserführenden Störungen

Hauptvorteile

  • Einbau mit handelsüblichen Bohrgeräten
  • Ausführung der Bohrarbeiten mit dem vorhandenen Baustellen-
    personal unter Begleitung von Anwendungstechnikern
  • Zeitsparende Installation durch simultanes Bohren und Verrohren (selbstbohrend)
  • Installation durch einen Preventer möglich
  • Längen der GFK-Injektionsrohre an beengte Platzverhältnisse anpassbar
  • GFK-Injektionsrohre können durch das Schneidrad einer TVM zerkleinert und problemlos abtransportiert werden
dsi map overlay