Sicherheit mit System: DSI liefert Komplettlösung für das Pencaligue-Kraftwerk in Honduras

Das Wasserkraftwerk Pencaligue im Bezirk von Santa Barbara in Honduras ist eines von mehreren Projekten, mit denen die Stromversorgung in Honduras nachhaltig ausgebaut wird. Das neue Kraftwerk hat eine geplante Lebensdauer von 30 Jahren und wird eine Leistung von 20 MW haben.

Für das Pencaligue-Kraftwerk war der Bau eines neuen Druckstollens mit einem Querschnitt von ca. 4 x 4 m und einer Länge von 3 km erforderlich. Der Tunnel führt teilweise durch eine tektonische Störzone, im weiteren Verlauf finden die Ausbauarbeiten in relativ gutem, aber stark brüchigem Felsgestein statt.

DS International S.A. de C.V., Mexiko wurde mit der Lieferung von Stützmitteln für dieses Projekt beauftragt. Zu diesem Zweck kamen Felsanker, Ø 19 mm, in Längen von 1,8 m sowie Ausbaumatten, 1,5 x 2,7 m, zum Einsatz. Zudem lieferte DSI Reibrohranker, Typ FS-39, in Längen von 1,8 m. Die Produkte der DSI wurden zusammen mit Ausbauprofilbögen installiert.

DSI lieferte dem Kunden eine Komplettlösung inklusive technischer Unterstützung vor Ort. Die Produkte wurden erfolgreich just-in-time auf die Baustelle geliefert und gewährleisteten so einen planmäßigen Baufortschritt.

Betreiber
Hidroeléctricas de Occidente S. de R.L. de C.V. HIDROCCI, Honduras

DSI-Einheit
DS International S.A. de C.V., Mexiko
DSI-Leistungen
Lieferung, technische Unterstützung, Testeinbau
DSI-Produkte
Felsanker, Ø 19 mm, Ausbaumatten, 1,5 x 2,7 m, Reibrohranker, Typ FS-39
Zurück Mehr Projekte
DSI Underground Austria

nutzen Sie unser Kontaktformular
senden Sie uns eine e-Mail
oder rufen Sie uns an:
+43 7229 610490