Die Tunnelkette Loboguerrero: DYWI® Drill Hohlstab-System ermöglicht schnellen Baufortschritt in schwierigem Baugrund

In der Provinz Valle del Cauca im Westen Kolumbiens entsteht derzeit zwischen den Ortschaften Mulaló und Loboguerrero eine neue Bundesstraße mit einer Gesamtlänge von ca. 32 km.

Dieser neue Korridor wird die Region an die Städte der Provinz anbinden und eine schnellere Verbindung für den Güterverkehr zum wichtigsten Hafen Kolumbiens im Pazifik, Buenaventura, schaffen.

Die Strecke enthält insgesamt 9 Tunnelbauwerke mit einer Länge von 12 km und 32 Brückenbauwerke und führt durch steiles Terrain, das durchwegs hangrutschgefährdet ist.

Wechselnde und schwierige Baugrundverhältnisse im Bereich der Tunnels mit vielen Störungszonen erforderten den Einsatz zuverlässiger Stützmittel. Für die Sicherung der Vortriebsarbeiten lieferte DSI Kolumbien das DYWI® Drill Hohlstab-System, Typ R32-280.

Die Hohlstäbe wurden bei Reparaturarbeiten in instabilen Bohrlöchern kosteneffizient als Felsbolzen im Ulmenbereich eingesetzt.

Dank der schnellen, sicheren und flexiblen Anwendbarkeit des DYWI® Drill Hohlstab-Systems konnten die Arbeiten in schwierigen Baugrundverhältnissen zügig durchgeführt werden.

Auftraggeber
Instituto Nacional de Vías – INVIAS, Kolumbien
Generalunternehmer
Consorcio ECC, bestehend aus: Estyma S.A., ConConcreto S.A., CSS Constructores S.A., Carlos Alberto y Luís Héctor Solarte, alle Kolumbien
Beratende Ingenieure
Consorcio Integración 16, bestehend aus: Euroestudios, ACI Proyectos S.A. und Innova Ingeniería S.A., alle Kolumbien

DSI-Einheit
DSI Colombia S.A.S., Kolumbien
DSI-Leistungen
Produktion, Lieferung, technische Unterstützung
DSI-Produkte
DYWI® Drill Hohlstab-System, Typ R32-280
Zurück Mehr Projekte
DSI Underground Austria

nutzen Sie unser Kontaktformular
senden Sie uns eine e-Mail
oder rufen Sie uns an:
+43 7229 610490