Der Santa Rosa Tunnel: AT – Rohrschirmsystem ermöglicht Fortsetzung des Vortriebs nach Tunneleinsturz

In Lima laufen derzeit die Arbeiten an einem Tunnelprojekt, mit dem der nördliche Stadtteil San Juan de Lurigancho effizient mit dem südwestlich gelegenen Stadtteil Rímac verbunden werden wird. Bei dem Projekt handelt es sich um zwei parallel verlaufende Straßentunnel – den Tunnel San Martín und den Tunnel Santa Rosa – die mit einer Länge von je 300 m unter dem Santa Rosa-Hügel hindurch verlaufen. Die Tunnelröhren sind jeweils 8 m hoch und 14,2 m breit und verfügen über zwei Fahrspuren pro Fahrtrichtung mit einer Breite von je 3,5 m.

Die Arbeiten am Santa Rosa Tunnel mussten im Februar 2011 unterbrochen werden, nachdem ein Teil des Tunnels während des Vortriebs eingestürzt war. Daraufhin führte man eine neue technische Studie durch, die einen sicheren Vortrieb des Tunnels ermöglichen sollte. Im Gegensatz zum ersten Entwurf wird der Tunnel nun beinahe auf der gesamten Länge mit bewehrtem Beton ausgekleidet. Dabei wird rund 10 mal so viel Bewehrungsstahl eingesetzt wie ursprünglich geplant.

Für die technisch anspruchsvolle Aufgabe, den eingestürzten Tunnelbereich erneut vorzutreiben, lieferte DSI Peru das AT–Rohrschirmsystem, Typ AT – 139/NC, mit Nippelrohrverbindungen. Bei diesem System handelt es sich um eine spezielle Entwicklung der DSI: anstelle eines geschnittenen Gewindes wird ein zusätzlicher Stahlnippel mit Innen- bzw. Außengewinde auf beiden Enden der Rohre eingepresst und angeschweißt. Diese Gewindenippelverbindung sorgt dafür, dass die elastische Tragfähigkeit auf der gesamten Rohrschirmlänge gleich hoch oder sogar höher ist als die eines Standardrohrs. Damit erhöhen die eingebauten Rohrschirme die Stabilität im Vortriebsbereich durch Lastumlagerung in Längsrichtung und wirken setzungsmindernd.

Dank der hohen Stabilität und Sicherheit, die das AT–Rohrschirmsystem im instabilen Baugrund gewährte, konnten die Arbeiten effizient und schnell fortgesetzt werden. DSI unterstützte sowohl bei der Projektplanung als auch bei der Durchführung der Vortriebsarbeiten.

Auftraggeber
Municipalidad Metropolitana de Lima, Peru
Betreiber
Empresa Municipal Administradora del Peaje de Lima, Peru
Generalunternehmer
Consorcio Túneles Viales, Peru

DSI-Einheit
DSI Peru S.A.C., Peru
DSI-Leistungen
Produktion, Lieferung, Ingenieurdienstleistungen, technische Unterstützung, Bauüberwachung
DSI-Produkte
AT – Rohrschirmsystem, Typ AT – 139/NC (mit Nippelrohrverbindungen)
Zurück Mehr Projekte
DSI Underground Austria

nutzen Sie unser Kontaktformular
senden Sie uns eine e-Mail
oder rufen Sie uns an:
+43 7229 610490