DSI Chile trägt zum erfolgreichen Ausbau eines neuen Goldbergwerks bei

Etwa 105 km von der Stadt Rivera im Norden Uruguays entfernt liegt eine 7 km lange geologische Störungszone, in der bisher drei große Goldvorkommen entdeckt wurden: Arenal, San Gregorio und Santa Teresa, in denen zusammen bisher mehr als 800.000 Unzen Gold abgebaut wurden.

Derzeit wird das Arenal-Gebiet durch ein neues Untertagebau-Bergwerk erweitert. Um die tief liegenden Goldvorkommen zu erreichen, wird ein ca. 2.000 m langer Zugangsstollen errichtet. Zur Sicherung der unterirdischen Ausbauarbeiten liefert DSI Chile aus ihrem Werk in Santiago de Chile eine große Zahl unterschiedlicher Stützmittel. Für den Bau des Zugangsstollens lieferte DSI Produkte wie Reibrohranker, Litzenanker und viele weitere Produkte, die zur Stabilisierung benötigt wurden.

Erfahrende Mitarbeiter der DSI nahmen außerdem an einigen Besprechungen des Bergwerkbetreibers, der Firma Orosur Mining, teil, um ihr Fachwissen an das technische Personal des Bergwerks weiterzugeben und die bestmögliche Leistung der eingesetzten Produkte im Bergwerk sicherzustellen. Auf diese Weise trägt DSI mit technischem und wirtschaftlichem Know-how gezielt zum Erfolg des neuen Projekts der Orosur Mining Inc. bei.

Auftraggeber
Orosur Mining Inc., Uruguay

DSI-Einheit
DSI Chile Industrial Ltda., Chile
DSI-Leistungen
Lieferung einer Vielzahl von Stützmitteln wie Reibrohrankern oder Litzenankern
Zurück Mehr Projekte
DSI Underground Austria

nutzen Sie unser Kontaktformular
senden Sie uns eine e-Mail
oder rufen Sie uns an:
+43 7229 610490